Seite drucken · Suche · Kontakt · Newsletter · Sitemap · Impressum/Datenschutz

Sambia: Vier Schulen in Naluyanda fast komplett

Vor-Vertrag unterzeichnet

Aus Naluyanda (Sambia) gibt es positive Neuigkeiten: Auch die letzte der vier aus Gossner-Spenden finanzierten Vorschulen, die Hillside School in Mukumbwanyama, soll ein Lehrerhaus erhalten. Damit sind die Bedingungen erfüllt, um aus der privaten eine kommunale Schule machen zu können. Danach wird eine staatlich bezahlte Lehrerin ihre Arbeit in Mukumbwanyama aufnehmen. „Baubeginn für das Lehrerhaus soll bereits im März sein“, bekräftigte Afrikakoordinator Dr. Volker Waffenschmidt, der sich zurzeit in Sambia aufhält und die Entwicklung dort vorantrieb.

Die Vereinbarung zum Bau des Lehrerhauses wurde von der Beauftragten der Schulbehörde, Mrs. Mutinta, und der Gossner-Repräsentantin vor Ort, Heidrun Fritzen, unterzeichnet (Foto).  Ein verlässliches Bauunternehmen ist bereits gefunden, der (endgültige) Vertrag unterschriftsreif. Die Kosten belaufen sich auf etwa 12.000 Euro. Fertigstellung und Übergabe des Hauses sind für Sommer 2019 geplant. „Auch in der Zeit danach wird sich die Gossner Mission weiter an den vier Schulen engagieren“, bekräftigte Afrikakoordinator Dr. Volker Waffenschmidt.

(Berlin, 18.02.2019)
<< zurück