Seite drucken · Suche · Kontakt · Newsletter · Sitemap · Impressum/Datenschutz
CORONA: Gossner Mission steht an der Seite ihrer Partner
Die Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus ist zu einer weltweiten Pandemie geworden. Die Menschen in Indien und Nepal, Sambia und Uganda sind doppelt betroffen. Für sie bedeutete die Ausgangssperre ein Zusammenleben auf engstem Raum, ohne fließendes Wasser, in großer Hitze unter Wellblechdächern. Hunderttausende Tagelöhner und Wanderarbeiter und deren Familien sind noch immer ohne Einkommen. So leiden die Menschen unter der Pandemie - und viele auch unter Hunger. Die Gossner Mission hat ihre Partner mit einer Soforthilfe von rund 200.000 Euro unterstützt. 

Hier im Aktuell-Bereich unserer Webseite bleiben Sie jederzeit informiert über die Lage in den einzelnen Ländern. Hier können Sie sicher online spenden. Das Gossner-Team ist für Sie jederzeit erreichbar: mail@gossner-mission.de
 
Gossner Mission Aktuell
Trauer: Alt-Bischof Nirmal Minz verstorben

Die Gossner Mission trauert um Dr. Nirmal Minz, den früheren Bischof der Nordwest-Gossner Kirche in Indien. „Mit ihm verliert die Gossner-Gemeinschaft eine wichtige Persönlichkeit, einen Pionier und visionären Diener Gottes“, betont Direktor Christian Reiser. Minz hatte 1971 das Gossner College in Ranchi gegründet, wo zum ersten Mal in der Geschichte Indiens Unterricht in indigenen und lokalen Sprachen angeboten wurde. 1977 hatte sich unter seiner Führung die Nordwest-Diözese von der Gossner Kirche abgespalten, um selbständig zu werden. Der 94-Jährige erlag am 5. Mai einer COVID-19-Erkrankung. Dular Lakra, der amtierende Bischof der Nordwest-Gossner Kirche, war am 23. April ebenfalls ein Opfer der Pandemie geworden.
(Berlin, 7.05.2021)
Weiterlesen >>
Corona: Fürbitt-Gottesdienst für Indien und Nepal

Auf Grund der dramatischen Entwicklung in Indien und Nepal hat sich die Gossner Mission kurzfristig entschlossen, einen Fürbitt-Gottesdienst für Menschen in Indien und Nepal auszurichten. Unter dem Motto „Rufe mich an in der Not“ findet dieser am Sonntag, 9. Mai, 16 Uhr, im Livestream in der Berliner Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche statt. Mitwirkende sind u.a.: die Berliner Regionalbischöfin Ulrike Trautwein, Gossner-Direktor Christian Reiser und das BlueChurch Jazz Ensemble. Aus Indien und Nepal werden Situationsberichte eingespielt. Gossner-Freunde aus ganz Deutschland lesen Fürbitten, darunter die Ärztin Dr. Elke Mascher (81), die regelmäßig zu Einsätzen nach Nepal aufbricht und die 2018 im ZDF mit dem „Goldenen Ehrenherz“ ausgezeichnet wurde.
(Berlin, 5.05.2021)
Zum Livestream >

Weiterlesen >>