Seite drucken · Suche · Kontakt · Newsletter · Sitemap · Impressum/Datenschutz
CORONA: Gossner Mission steht an der Seite ihrer Partner
Die Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus ist zu einer weltweiten Pandemie geworden. Die Menschen in Indien und Nepal, Sambia und Uganda sind doppelt betroffen. Für sie bedeutet die Ausgangssperre ein Zusammenleben auf engstem Raum, ohne fließendes Wasser, in großer Hitze unter Wellblechdächern. Hunderttausende Tagelöhner und Wanderarbeiter und deren Familien sind ohne Einkommen. Die Gossner Mission hat ihren Partnern eine Soforthilfe von insgesamt 135.000 Euro zugesagt.

Hier im Aktuell-Bereich unserer Webseite bleiben Sie jederzeit informiert über die Lage in den einzelnen Ländern. Hier können Sie sicher online spenden. Das Gossner-Team arbeitet zurzeit überwiegend mobil, ist aber für Sie über E-Mail erreichbar: mail@gossner-mission.de Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!
 
Gossner Mission Aktuell
Indien: Dritter Martha-Kindergarten wächst

Der dritte Martha-Kindergarten in Indien nimmt Gestalt an. Im ländlichen Govindpur wird seit März kräftig gebaut. Während des Corona-Lockdowns mussten die Arbeiten ruhen. Aber nun geht es voran: Ende Oktober soll das Gebäude fertig sein – und dann 100 Kindern einen Platz und einen kreativen Start in die Welt des Lernens bieten. Der Martha-Kindergarten wird gemeinsam mit der PATRIZIA Children Foundation realisiert.
(Berlin, 10.08.2020)
Weiterlesen >>
Corona im Berghospital Nepal: Alltag voller Sorgen

Von einem Tag zum anderen zum Covid-19-Zentrum in der Bergregion Nepals erklärt: Was bedeutet das konkret für die Arbeit des Krankenhauses Chaurjahari? Zumal unter den Bedingungen des strengen Lockdowns, der am 24. März verhängt wurde? „Viele Herausforderungen, Sorgen und Ungewissheit“, betont Manager Dil Giri. „Aber auch viel Ermutigung von außen.“ Mit einem Zwischenbericht dankt das Hospital allen UnterstützerInnen und FreundInnen für die Gebete, Spenden und Zugewandtheit in den vergangenen Monaten.
(Berlin, 6.08.2020)
Weiterlesen >>