Seite drucken · Suche · Kontakt · Newsletter · Sitemap · Impressum
Gossner Mission: Mission mit Herz und Hand
Die Gossner Mission steht an der Seite der Ausgegrenzten und Marginalisierten. Gemeinsam mit unseren Partnern setzen wir uns dafür ein, dass Menschen in Würde und Gerechtigkeit leben, dass sie aus dem christlichen Glauben Hoffnung schöpfen und im Vertrauen auf Gott ihre eigenen Wege selbstbestimmt gehen können. In Übersee und in Deutschland.

Damit wirken wir in der Tradition unseres Missionsgründers Johannes E. Gossner, der vor mehr als 170 Jahren das erste evangelische Krankenhaus in Berlin gründete und zugleich Missionare in die Welt sandte: Handwerker, die die christliche Botschaft verkündeten, aber auch handfeste Hilfe brachten und für die Rechte der Armen stritten. Gossner Mission – das ist Mission mit Wort und Tat, mit Herz und Hand. Von Anfang an.
Gossner Mission Aktuell
Andacht zum Sonnenaufgang: Jubiläumsjahr gestartet

Mit einer Andacht zum Sonnenaufgang auf den neuseeländischen Chatham-Inseln ist das Reformationsjubiläumsjahr weltweit gestartet. Mit dabei waren von deutscher Seite der Gossner-Vorsitzende Harald Lehmann sowie Reformationsbotschafterin Margot Käßmann. „Als Christen stehen wir in gewisser Weise immer auf den Schultern derer, die als Missionare einst die Frohe Botschaft in die Welt getragen haben. Und so lange wir da stehen, stehen wir auf festem Grund“, betonte Lehmann in seiner Ansprache vor Ort. Gossner-Missionare hatten den christlichen Glauben 1843 auf die fernen Inseln gebracht.
(Berlin, 1.01.2017)
Weiterlesen >>
Reformationsjubiläum: Unterwegs zur Datumsgrenze

Das Reformationsjubiläum 2017 mit dem ersten Sonnenaufgang des neuen Jahres begrüßen: Das wollen Margot Käßmann, die deutsche Reformationsbotschafterin, sowie Harald Lehmann (rechts), ehrenamtlicher Vorsitzender der Gossner Mission. Mit einer kleinen internationalen Delegation verbringen sie den Jahreswechsel auf den Chatham Inseln, einer Inselgruppe, die dicht an der Datumsgrenze liegt. Hintergrund für die Einladung an die Gossner Mission: Es waren Gossner-Missionare, die 1843 den christlichen Glauben auf diese Inseln brachten.
(Berlin, 21.12.2016)
Weiterlesen >>